Archiv für August 2013

„Broken Dreams“

Vor dem Spiel zwischen Schalke 04 und PAOK Saloniki trafen sich ca. 20 Fans von Metalist Charkiv in den eigenen Vereinsfarben zunächst im Fanladen der Schalker Faninitiative um sich später vor der Arena auf Schalke zu positionieren.

Die Fanini nutzte die Gelegenheit zu ausgiebigen Gesprächen. Unter Anderem mit Danylo Cherkashenko dem Leiter des Fanprojektes „UASUPPORT.DE“.

Mit der Aktion „Broken Dreams“ wollten die Metalist Fans auf die unmögliche Art der Entscheidungsfindung bei dem CAS und der UEFA aufmerksam machen.
Keinesfalls wollten sie mit der Aktion provozieren sondern um Verständnis werben.

Auch wir Schalke Fans waren von dem Vorgehen der UEFA betroffen, wusste doch nach der Auslosung keiner von uns ob oder wo unser Auswärtsspiel statt findet.

Metalist Fans vor dem Fanladen
Metalist Fans vor dem Fanladen der Schalker Faninitiative

Zum Hintergrund:

Im Jahre 2008 wurde das Ligaspiel zwischen Metalist Charkiv und Karpaty Lemberg angeblich Manipuliert. Satte 2 Jahre später leitete die Football Federation of Ukraine (FFU) ein Verfahren gegen Metalist ein. Das Verfahren wurde aus Mangel an Beweisen eingestellt aber dennoch wurden sowohl Metalist als auch Karpaty in der laufenden Saison je 9 Punkte abgezogen.
Auf der Suche nach Gerechtigkeit legte Metalist daraufhin Beschwerde beim Court of Arbitration for Sport (CAS) ein.
Der CAS prüfte 3 Jahre lang (2010 -2013) den Fall und verschob 4 mal die Veröffentlichung der Entscheidung. Erst nachdem Metalist bereits sein Debüt in der Champions League Qualifikation gegen PAOK Saloniki feierte bestätigte der CAS ein Manipulationsspiel, annulierte aber den 9 Punkte Abzug Aufgrund von zahlreichen Verstößen in dem Verfahren in der Ukraine.
Auf Basis der CAS-Entscheidung wurde Metalist am 13.08.2013 (8 Tage vor dem ausgelosten Spiel auf Schalke) durch die UEFA von den Europapokal Wettbewerben 2013/2014 ausgeschlossen.
Als letzten Schritt legte Metalist Einspruch beim Schweizer Bundesgerichtshof ein. Dieser forderte, die Diqualifizierung aufzuheben. Auch nach einer Wiederholung der Aufforderung durch den Schweizer Bundesgerichtshof hat weder der CAS noch die UEFA bis heute reagiert.

Metalist Fans vor der Arena
Metalist Fans im Gespräch mit Schalkern vor der Arena




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: