Archiv für September 2013

„Football under Cover“

Die Schalker Faninitiative, Kulturraum „die flora“, Gelsensport und das Schalker Fanprojekt zeigen:

„Football under Cover“

Dokumentarfilm von Ayat Najafi und David Assmann, Deutschland 2008, 86 Min., Deutsch, Englisch, Farsi mit dt. UT, FSK: o. A.

Teheran im April 2006: Vor mehr als 1000 jubelnden Frauen findet das erste offizielle Freundschaftsspiel zwischen der Iranischen Frauen-Nationalmannschaft und einer Berliner Mädchenbezirksmannschaft statt. Auf den Rängen wird getobt, es wird gesungen und getanzt, über dem Stadion schwebt eine geballte Ladung Frauenpower. Draußen vor den Toren ein paar Männer, die versuchen, einen Blick durch den Zaun zu erhaschen. Für sie ist der Eintritt heute verboten. Vor diesem Ereignis liegt ein Jahr harter Arbeit für die jungen Frauen der beiden Mannschaften. Doch am Ende, nach Überwindung zahlreicher Hindernisse, wird tatsächlich gespielt. Und diese 90 Minuten sind mehr als ein Fußballspiel. Hier entlädt sich der Wunsch nach Selbstbestimmung und Gerechtigkeit, und es wird klar: Veränderung ist möglich.

Ein beeindruckender Film, der Einblick in die persönlichen Lebenssphären der Spielerinnen in Berlin und Teheran gibt. Und diese entpuppten sich in Vielem ähnlicher, als es die unterschiedlichen Umstände ihrer jeweiligen Umgebung nahe legen würden.

Wann: Mo, 28.10.2013, 19:30 Uhr
Wo: Kulturraum „die flora“, Florastraße 26, 45879 Gelsenkirchen
Eintritt: 3,50 € – Erm. 3,00 € (Schüler/innen, Student/innen, Auszubildende und Schwerbehinderte nach Vorlage des Ausweises)
Veranstalter: Kulturraum „die flora“ in Kooperation mit der Schalker Fan-Initiative e.V., Gelsensport e.V., Projekt „Schalke macht Schule“ und dem Schalker Fanprojekt.

Zusätzliche Vorführungen des Films „Football under Cover“ für Schulklassen und Jugendgruppen sind am 30.10.2013 im Vor- oder Nachmittagsbereich nur nach Rücksprache und Anmeldung unter (0209) 169 9105 möglich. Der Eintritt pro Person beträgt dabei 1,00 €.

Demo gegen Polizeieinsätze in Fankurven

Austritt aus dem SFCV

Die Schalker Fan-Initiative e.V., Schalker gegen Rassismus und Diskriminierung, wird zum 31.12.2013 aus dem Schalker Fanclub-Verband (SFCV) austreten. Das hat die außerordentliche Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag einstimmig bei einer Enthaltung beschlossen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Nachdem der Antrag zum Austritt aus dem SFCV bereits zur ordentlichen Mitgliederversammlung gestellt wurde, wollte der Vorstand jedoch erst einige Fragen mit dem SFCV klären, um danach in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, demokratisch und nach einer Aussprache zu entscheiden. Hierzu ist es jetzt am Samstag, nach einer offenen Diskussion mit den anwesenden Mitgliedern gekommen.

Im gemeinsamen Gespräch mit Vertretern der Ini haben die Vertreter des SFCV klargestellt, dass sie vor allem die Fanclubs und ihre Interessen zu vertreten haben, die nicht immer denen der „aktiven Fan-Szene“ entsprechen. Die Schalker Fan-Initiative e.V. begrüßt das Engagement für die Fanclubs nachdrücklich und sieht den SFCV weiterhin als Ansprechpartner, diese Fanclubs zu vertreten – allerdings nicht weiterhin als Dachverband für alle Fanorganisationen, sondern als eine Säule neben unabhängigen Fan-Vertretungen, dem SC, Ultras Gelsenkirchen und eben der Fan-Initiative.

Selbstverständlich bleibt man im Austausch, der schon gut etabliert sei, betonte Ini-Vorsitzende Dr. Susanne Franke: „Auf das operative Geschäft hat der Austritt keinen Einfluss.“

Wir möchten uns beim SFCV ausdrücklich für die Unterstützung der letzten Jahre bedanken und hoffen auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: