Der 1. Auftritt im Parkstadion
„Politik gehört nicht auf’n Platz“ – Diesen Satz hat jedes Mitglied der Schalker Fan-Initiative (gegen Rassismus) e.V. schon mindestens einmal gehört. Und ganz ehrlich: Wir haben sie nicht dort hin gebracht, weil sie unser Hobby ist. Wir sind Fans, deren Herz und Verstand dem Verein Schalke 04 gehören. Wir wollen den Verein, den Fussball und unsere Stadt feiern. Genau diese Freude war 1992 schwer getrübt, fast unmöglich, als die Gründungsmitglieder der Initiative zusammensaßen. Die Empörung über die zunehmende Ausländerfeindlichkeit in unserem Land, in unserer Region und insbesondere im Parkstadion durfte nicht in Tatenlosigkeit enden. So wurden die „Schalker gegen Rassismus“ geboren. Erste Aktionen bestanden aus dem Verteilen von Flugblättern, auf denen sich Spieler und Trainer gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit aussprachen.

Gemeinsames Flugblattverteilen in der Gelsenkirchener Innenstadt mit Büskens, Müller, Eigenrauch und dem späteren Torwart des Vereins aus der Nähe von Lüdenscheid schlossen sich an. Was damals so klein anfing, ist heute mit gut 400 Mitgliedern der zweitgrößte Schalke-Fanclub im Dachverband der Schalker Fan-Clubs.

Wir heißen mittlerweile nicht mehr „Schalker gegen Rassismus“, sondern Schalker Fan-Initiative, sind ein gemeinnütziger eingetragener Verein und Träger der freien Jugendhilfe, und wir haben in Bonn den Förderpreis für Demokratie vom Bundestag verliehen bekommen.

Wir arbeiten in Deutschland eng mit dem Bündnis aktiver Fußballfans (BAFF) zusammen und setzen uns für Fan-Interessen, für den Erhalt von Stehplätzen und gegen die zunehmende Kommerzialisierung im Fußball ein. Wir sind Gründungsmitglied des europaweiten Fan-Netzwerkes Football Against Racism in Europe (FARE).

Die Aufgabe der Fan-Initiative ist es Fans bundes- und europaweit zu vernetzen und durch Fanprojekte Vorurteile abzubauen und die Interessen von Fans zu wahren.

Vorderseite
Rückseite




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: